Tafelrunde Riesling National und International

Das Thema Riesling wurde diesmal sehr international dargestellt. Aus den verschiedensten Gebieten Europas brachten die Eidgenossen Proben der unterschiedlich vinifizierten Weine.

Die Weine:

  • Paradeiser, Fels am Wagram, Riesling Reserve 2011, Biowein, 14%!
  • Mayer am Pfarrplatz, Wien, Riesling Alsegg 2011, 13,5%
  • Stift Göttweig, Kremstal, Riesling Göttweiger Berg 2011, Kremstal DAC, 13%
  • Jean Geiler, Elsass, Riesling Lieux-Dit Steinweg 2010, 12,5%
  • Schilling, Wien-Strebersdorf, Riesling Jungenberg 2010, 12,5%
  • Reichsgraf von Kesselstatt, Mosel, Graacher Riesling  2010, trocken,
  • Robert Weil, Rheingau, Riesling Kabinett 2010, 11,5%, 8,4gr/l Zucker
  • Wannemacher, Hagenbrunn, Riesling Hölle 2009, 12,5%, 8,0gr/l
  • Jutta Ambrositsch, Wien, Oberer Reisenberg, Riesling 2008, 13%
  • Jurtschitsch Sonnhof, Langenlois, Riesling Zöbinger Heiligenstein 2007, 13%
  • Schloss Johannisberg, Rheingau-Geisenheim, Riesling Trocken 2007 (das erste Riesling-Weingut der Welt!)
  • Nikolaihof, Mautern/Donau, Riesling Privatreserve 2005, Biodynamischer Weinbau (Demeter), trocken, 12,5%