Tafelrunde Sauvignon Blanc

Unser Eidgenosse Franz Trinkl gab eine kleine Einführung zu dieser Rebsorte. In Österreich sind es ca. 2% der gesamten Anbaufläche, auf der Sauvignon Blanc reift. Der Sauvignon Blanc ist besonders häufig in der Steiermark anzutreffen, mit steigender Beliebtheit in den anderen Weinregionen Österreichs. Der Sauvignon Blanc hat eine große Aromenvielfalt, wie Johannisbeere, Stachelbeere, Paprika bis hin zu Brennessel.
International gilt die alte Rebe Sauvignon Blanc als zweitwichtigste weiße Rebe nach Chardonnay. Sie findet sich in Frankreich im Loiretal, Sancerre oder Pouilly Fumé sind bekannte Namen. Aber auch in vielen anderen europäischen Weinbaugebieten sowie in der neuen Welt ist diese Rebe weit verbreitet.
Weinliste Sauvignon Blanc:

  • Lahofer, SB aus Znaim, CZ, 11,5%
  • „2010 Klassik“, Südsteiermark, 12,5%
  • 2010 Heinrich Hartl, Thermenregion, 13%
  • 2010 Weingut Hecher, Thermenregion, 12,5%
  • 2010 Prechtl, Weinviertel, 12,5%
  • 2010 Marlborough, Salomon, Neuseeland
  • 2010 Haus Schmidt, Wien-Stammersdorf, 12%
  • 2009 Weingut „Tor zur Sonne“, Weinviertel, 15%!!
  • 2009 Weinkellerei Reisten,Maidenburg, CZ, 13%
  • 2009, Terra Zorm, Gerdenits, Burgenland, 12,5%
  • 2008 „Kirchleiten“, Winkler Hermaden, Südost-Steiermark, 14%
  • 2006 „Kranachberg“, Sattlerhof, Südsteiermark, 13,5%
  • 1999, Haus Schmidt, Wien-Stammersdorf, 13,5%
  • 2001 Haus Schmidt, „Ausbruch“, Wien Stammersdorf, 14,5%

Und außer Konkurrenz hatten wir noch einen Grünen Veltliner vom Wagram und „Arachon, eine Rotweincuvee aus dem Mittelburgenland.